Einstieg in einen Metallberuf

Jugendliche mit Schulabschluss können ihre Chancen durch Vertiefung und Erweiterung der Allgemeinbildung und dem Erwerb von Grundwissen aus dem Berufsfeld Metall deutlich verbessern.

Dazu werden in einem Schuljahr berufsfachliche Kompetenzen, berufspraktische Kompetenzen, Projekt und Sozialkompetenz vermittelt.

Die berufsfachlichen Kompetenzen werden dabei im intensiven Zusammenwirken mit der Wirtschaft durch Betriebspraktika und durch ein eng am regionalen betrieblichen Bedarf ausgerichtetes Angebot an Berufsfeldern vermittelt. Diese insbesondere auf den Einstieg in eine Berufsausbildung abzielende Vorbereitung wird durch eine individuelle Förder- und Berufswegeplanung begleitet.

Weitere Ziele:

  • Gezielte berufliche Vorqualifikation in einem Berufsfeld

  • Umfassende Kompetenzanalyse

  • Verbesserung der Kulturtechniken, wie Deutsch und Mathematik

  • Stärkung der Ausbildungsreife

  • Erfüllung der Berufsschulpflicht